Hannover Trikot Sammlung - Heim 2005-06
Meine Trikotsammlung
  Home
  Neuheiten
  Robert Enke
  Hannover 96
  => Heim 2016-17
  => Auswärts 16-17
  => Heim 2015-16
  => Auswärts 15-16
  => Heim 2014-15
  => Auswärts 14-15
  => Heim 2013-14
  => Auswärts 13-14
  => Heim 2012-13
  => Auswärts 12-13
  => Heim 2011-12
  => Auswärts 11-12
  => Heim 2010-11
  => Auswärts 10-11
  => Heim 2009-10
  => Auswärts 09-10
  => Heim 2008-09
  => Auswärts 08-09
  => Heim 2007-08
  => Auswärts 07-08
  => Heim 2006-07
  => Auswärts 06-07
  => Heim 2005-06
  => Auswärts 05-06
  => Saison 2004-05
  => Saison 2003-04
  => Saison 2002-03
  => Saison 2001-02
  => Alte Spielertrikots
  => Training etc.
  => Signiertes
  => Schuhe
  => Amateure
  => Fanshop Trikots
  Nationalmannschaften
  Ausland
  1. Bundesliga
  2. Bundesliga
  3. Liga
  Regionalliga
  Oberliga & Weitere
  Gästebuch
  Kontakt

 

 

Mit der Saison 2005 / 2006 begann die Diadora Zeit. Man wollte was Neues bringen und nähte in die Trikots einen Reissverschluss ein. Dieser sollte zum Torjubel zu öffnen sein. So zog man das Trikot nicht aus und dachte es gäbe keine gelbe Karte. Falsch gedacht.... die DFL verbot das Trikot einfach und schnell mussten die Reissverschlüsse "über Nacht" entfernt werden. Beim Balitsch Trikot deutlich sichtbar. Die Fantrikots hatten diesen Reissverschluss bis zum Ende. Ausserdem haben Spielertrikots die Zahlen und Buchstaben in der Mitte getrennt, Fanversion 1/3 zu 2/3. Ausserdem ist die Stoffzusammensetzung anders.

 


Trikot von Jonas Troest aus einem seiner ersten Spiele als er im Januar 2006  Silkeborg IF zu den Roten kam. Da 96 einen grossen Mangel an Abwehrspielern hatte, wurde Jonas auch sofort eingesetzt. Ein Jahr später hat er Hannover wieder verlassen.




 Für dieses Trikot musste ich richtig viel "Bitte Bitte" machen aber es trotzdem bekommen. Ricardo war etwas knauserich.




Dieses Trikot von Hanno stammt aus einem der ersten Spiele. Entweder gegen Hertha oder dem HSV. Die Reissverschlüsse mussten raus und wurden scheinbar in einer Nacht- und Nebelaktion entfernt und wieder zusammen genäht. Man kann die "Handarbeit" deutlich erkennen.




Dieses Trikot von Mo stammt aus einem Vorbereitungsspiel. Da war der Reissverschluss noch drinne.




Mein erstes Trikot das ich von Chak bekam. Es sollten noch einige folgen, also in allen Kategorien mal schauen.




Hierzu gibt es eine nette Geschichte: Ich war abends bei Chak wegen Internet Problemen. Während ich das Problem löste, knabberte mein Sohn Tobias mit Ihm und seiner Freundin fröhlich das eine oder andere Knoppers. "Haste schon das neue Trikot ?" fragte Chak und Tobias schüttelte schüchtern seinen Kopf, und ZACK hatte er dieses.

Ich muss arbeiten und er kassiert ....  

Na ja, bleibt ja in der Familie und Chak lässt sich nicht lumpen...



 


Noch ein guter Stifter meiner Sammlung, "Sille" Schröter. Nach getaner Arbeit durfte ich mir 2 Trikots aussuchen.




Heute waren schon 17 Besucher (105 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=